Herzlich Willkommen,

    Rechtsanwalt Joachim Stickel in der Kanzlei

  • Sie haben rechtliche Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Familie oder Ihrem (Ex-) Partner?
  • Sie wollen sich nicht mehr allein auf Ihr Gefühl oder Ihre Freunde und Bekannten verlassen, sondern rechtlich fundierte Antworten, Hinweise und Ratschläge auf all Ihre Fragen bekommen?
  • Sie suchen jemanden, der Ihnen zuhört und Sie dabei unterstützt Ihre Wünsche in Machbares und Nichtmachbares zu sortieren, um dann zusammen mit Ihnen einen Lösungsweg zu entwickeln?

Als Fachanwalt für Familienrecht konnte ich schon vielen Menschen helfen kleine und große Probleme, die eine Partnerschaft im Laufe der Zeit mit sich bringt, zu lösen. Je früher Sie Ihr Problem angehen, umso leichter und schneller läßt es sich lösen. Worauf warten Sie noch?

Rufen Sie mich gleich unter 07231 / 58 59 67 an oder schreiben mir eine Email an fragen@ra-stickel.de, denn nur so können Sie herausfinden, ob Sie mit dem Suchen aufhören und umgehend Ihre Problem in Angriff nehmen können. Wie viele andere vor Ihnen werden Sie feststellen, dass es sich lohnt einen „Besserwisser“ als Begleiter an der Seite zu haben.

Ihr

js

Joachim Stickel

Verliebt

mit Sicherheit die Zeit, die am unbeschwertesten ist.

Jetzt brauchen Sie bestimmt noch keinen Familienanwalt –
aber auch bei anderen rechtlichen Fragen bin ich gerne für Sie da.

Vielleicht kennen Sie auch jemanden, der zur Zeit nicht so glücklich ist wie Sie ?

Er wird Ihnen sicher dankbar sein, wenn Sie ihm meine Adresse geben.
Ich helfe ihm gerne bei seinen rechtlichen Fragen.

Denken Sie immer daran, je früher man sein Problem angeht, umso schneller lässt es sich lösen.

Genießen Sie Ihre Zeit in vollen Zügen.

 

VERLOBT

Sobald Sie sich dafür entschieden haben mit jemand anderem ein gemeinsames Leben zu führen, sollten Sie sich auch Gedanken darüber machen, was passiert, wenn man wieder auseinander geht.

Sie wissen selbst zu gut, dass eine Trennung nicht immer einvernehmlich abläuft. Bereits jetzt ist es deshalb an der Zeit zu klären, wem soll was gehören, wenn jeder wieder seinen eigenen Weg geht,  wer darf in der Wohnung bleiben, wer zieht aus, welche Verträge unterschreiben wir gemeinsam, welche nicht.

Bedenken Sie immer: Aus rechtlicher Sicht wird es in einem Streit darauf ankommen, wer was beweisen kann. Deshalb gewöhnen Sie es sich an, wenn Sie etwas Bedeutsames zusammen kaufen oder gemeinsamen einen Vertrag schließen irgendwo schriftlich festzuhalten, was passieren soll, wenn Sie nicht mehr zusammen sind. Wenn Sie das nicht tun, kann es schnell passieren, dass Sie den Kürzeren ziehen, da Sie nicht beweisen können, was vereinbart wurde. 

Auch ohne Heirat kann es im Trennungsfall viele Probleme geben – denken Sie daran, wenn Sie sich entschließen mit einem Partner zusammenzuleben. Viele Streitigkeiten lassen sich vermeiden, wenn man rechtzeitig das beiderseits Gewollte schriftlich festhält.

Wenn Sie mehr hierzu wissen wollen, rufen Sie mich einfach unter 07231 / 58 59 67 an oder schreiben mir eine Email an fragen@ra-stickel.de.

Verheiratet

Es ist etwas besonderes verheiratet oder verpartnert zu sein.

Doch bei aller Romantik müssen Sie immer bedenken, dass die Eheschließung insbesondere ein rechtlicher Akt ist und daher rechtliche Folgen hat.

Das Eheversprechen ist wohl der einzige “Vertrag”, den Sie freiwillig auf Lebenszeit eingehen, und der Ihr Leben wesentlich prägen wird. Es sollte daher eigentlich selbstverständlich sein, dass Sie sich am Besten noch vor der Trauung damit auseinandersetzen, welche neuen Spielregeln auf Sie zu kommen.  Wenn Sie nur einige wenige Punkte beachten, können Sie für den Fall der Fälle bereits heute mögliche Streitigkeiten und Ungerechtigkeiten ausräumen.

Vielleicht ist es für Sie auch ratsam die gesetzlichen Rahmenbedingungen der Ehe einvernehmlich mit Ihrem Ehegatten auf Ihre Verhältnisse maßzuschneidern. Dies ist in bestimmten Grenzen durch einen Ehevertrag möglich. Dies kann nicht nur wichtig sein für den Fall einer Scheidung, sondern auch für die Ehezeit selbst und wenn ein Ehepartner verstirbt. Solche Verträge müssen zwar notariell beurkundet werden, auf die individuelle anwaltliche Beratung sollte man dennoch nicht verzichten.

Einen Ehevertrag kann man übrigens nicht nur vor, sondern jederzeit auch während der Ehe schließen. Klären Sie daher, ob Ihre Vorstellungen und die Ihres Partners wirklich durch die gesetzliche Lage ausreichend geschützt sind – denn was sie heute regeln, über das müssen Sie sich morgen nicht mehr streiten.

Rufen Sie mich einfach unter 07231 / 58 59 67 an oder schreiben mir eine Email an fragen@ra-stickel.de, wenn es Ihnen wichtig ist zu wissen, auf was Sie sich einlassen können oder bereits eingelassen haben.

Trennung

Sie glauben die Zeit der Liebe ist vorbei, die Beziehung ist gescheitert? Denken Sie doch nochmals darüber nach, ob es nicht doch noch eine Möglichkeit gibt, das zu retten, was Ihnen bis jetzt so wichtig und besonders war.

Wirklich keine Chance mehr?
Dann ist es jetzt aber allerhöchste Zeit zu handeln!

Als Fachanwalt für Familienrecht kenne ich die rechtlichen Konsequenzen einer Trennung und die Folgen, wenn man zu spät handelt. Jetzt ist der Zeitpunkt, dass Sie zunächst für sich die Fragen klären was passiert z. B. mit Wohnung, Hausrat, Unterhalt, Schulden, Vermögen, aber auch mit den Kindern. Sie können von mir erwarten, dass ich Ihnen helfe Prioritäten zu erarbeiten, damit Sie Stück um Stück freier werden und wieder nach vorne schauen können. Jeder der sich trennt oder getrennt wurde weiß, dass in dieser schwierigen Zeit kompetente Unterstützung Gold wert ist, wenn die Gefühle Purzelbäume schlagen.

Gehen Sie nicht davon aus, dass es nicht zu heftigen Auseinandersetzungen mit Ihrem Ex-Partner kommen wird, sondern bereiten Sie sich darauf vor, dass es früher oder später zumindest in einigen Punkten Diskussionen geben wird. Auch bei einer Trennung gilt, wer zu spät kommt, den bestraft das Leben bzw. der frühe Vogel fängt den Wurm.

Sie müssen nicht streiten, aber Sie sollten wissen, was Ihnen zusteht,
wenn es doch zum Streit kommt
.

Auch zufriedenstellende Kompromisse kann nur der schließen, der weiß, um was es geht –  oder wollen Sie zu denjenigen gehören, die später sagen: “Wenn ich das früher gewußt hätte?”

Machen Sie sich stark für Ihre Zukunft, rufen Sie mich unter 07231 / 58 59 67 an oder schreiben mir eine Email an fragen@ra-stickel.de.

Scheidung

so haben Sie sich das ja nicht vorgestellt, als Sie geheiratet haben, aber manchmal kommt es dann halt doch anders als man denkt.

Die Ehescheidung stellt zwar juristisch das Ende der Ehe dar, doch sind damit oft vielfältige Folgen verknüpft, die weit in die Zukunft reichen. Das Scheidungsrecht läßt nicht unberücksichtigt, dass Sie sich einmal mit Ihrem Ehepartner darüber einig waren, das restliche Leben zusammen zu verbringen.

Wenn Sie jetzt einen Fehler machen, kann sich dieser für Sie lebenslang auswirken.
Bei dieser wichtigen Ent-Scheidung sollten Sie daher nichts übereilen, sondern geplant vorgehen!

Das Scheidungsfolgenrecht ist allerdings so kompliziert, dass es für einen Laien nicht möglich ist, sämtliche denkbaren Einflüsse richtig einzuordnen. Eine sichere Zukunft werden Sie nur dann finden, wenn Sie sich frühzeitig durch Ihren eigenen Fachanwalt für Familienrecht beraten lassen. Erst wenn Sie vollumfänglich über Ihre Rechte und Pflichten durch Ihren eigenen Anwalt aufgeklärt wurden, können Sie eine für Sie maßgeschneiderte Lösung entwickeln. Nur Ihr eigener Anwalt kann Ihnen Unabhängigkeit und Sicherheit geben – denn jeder Anwalt darf nur die Interessen seines Mandanten vertreten. Wenn Ihr Ehepartner Ihnen also vorschlägt einen “gemeinsamen Anwalt” zu nehmen, um “Kosten zu sparen”, sollten Sie hellhörig werden, da Sie nicht ausschließen können, dass er damit eigentlich meint “auf Ihre Kosten zu sparen”. Seien Sie sich soviel wert, sich ein eigenes Urteil zu bilden.

Eine Erstberatung bei einem Rechtsanwalt wird Sie in Deutschland nie mehr kosten als 226,10 € (inkl. USt), und wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung haben, übernimmt diese überlicherweise diese Gebühren.

Rufen Sie mich am Besten gleich unter 07231 / 58 59 67 an oder schreiben mir eine Email an fragen@ra-stickel.de, dann haben Sie bereits den ersten Schritt erfolgreich hinter sich gebracht.

Übrigens unter www.scheidung.org gibt es noch eine ganze Reihe weiterführender Informationen zum Thema Trennung und Scheidung.

Kinder

Sie haben Kinder? Dann wissen Sie, was es heißt Verantwortung zu tragen. Kinder brauchen Sicherheit und wer kann Ihnen diese besser gewähren als ihre Eltern?

Dies gilt auch dann noch, wenn Sie sich von dem anderen Elternteil getrennt haben. Sie sollten deshalb mit aller Kraft versuchen Ihre beendete Partnerbeziehung in den Hintergrund zu rücken und sich bewußt machen, dass Ihre Kinder jetzt ganz besonders die Aufmerksamkeit und die Nähe beider Elternteile benötigen. Sie meinen, das ist nicht möglich, weil Sie sich hierzu aus Enttäuschung, Trauer, Wut nicht in der Lage fühlen? Oder haben Sie das Gefühl, dass Ihr Ex-Partner alles torpediert?

Dann ist es Zeit, dass Sie sich sowohl über Ihre Rechte und die Rechte Ihrer Kinder informieren, aber sich auch zu den auftauchenden sozialen und zu psychologischen Fragen beraten lassen, die aus der Trennung besonders für Ihre Kinder erwachsen.

Kinder müssen mit der Trennung ihrer Eltern leben – aber sie können es auch, wenn Sie ihnen gemeinsam helfen. Dies sogar umso leichter, wenn sie sehen, dass ihre Eltern trotz der Trennungssituation fair und wertschätzend miteinander umgehen und nicht das Gefühl haben, sie müssten sich für einen Elternteil entscheiden, damit dieser sie noch liebt.

Seien Sie Ihren Kindern ein Vorbild – suchen Sie nach Möglichkeiten, um das Band ihrer Kinder zu beiden Elternteilen gleichermaßen zu erhalten, zu stärken und zu genießen.

Gerne helfe ich Ihnen, wenn Sie Fragen haben, die Sie und Ihre Kinder betreffen. Rufen Sie mich unter 07231 / 58 59 67 an oder schreiben mir eine Email an fragen@ra-stickel.de.

KONTAKT

Rechtsanwalt Joachim Stickel PforzheimDipl. Betriebsw. (FH) Dipl. Jur. (univ.)
Joachim Stickel
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht

Kirchenstraße 2
75172 Pforzheim

Telefon (0 72 31) 58 59 67
Telefax (0 72 31) 58 59 68
E-Mail: mail@ra-stickel.de